Team "Project Milkyway"

Wir sind das Team "Project Milkyway", bestehend aus Sarah Tetzlaff, Michel Sundermann, Julian Büchel, Constantin Koch, Fabian Wulfes sowie unserem betreuenden Lehrer, Herrn Dr. Naler. Zusammen besuchen wir die 11. Klasse am Albert-Einstein Gymnasium in Buchholz in der Nordheide und häufig auch die gleichen - meist naturwissenschaftlichen - Kurse. Durch gemeinsames Interesse an Informatik und dem Wettbewerb haben wir uns zum Team "Project Milkyway" zusammengetan. Weiterhin ergänzen wir uns sehr gut, da jeder von uns unterschiedliche Fachgebiete hat.

Michel, Fabian und Julian haben durch ihre Projekte "Gestengesteuerter Roboterarm" und "Raupenroboter" im Seminarfach "Technische Informatik" schon einige Erfahrungen im Bereich der technischen Realisierung technischer Projekte gesammelt. Mit viel Ehrgeiz, Elan und Engagement stürzten wir uns auf die Bewerbung und Sponsorensuche, die sich als sehr erfolgreich herausstellte.

Ziel unserer Sekundärmission ist die Detektion von bestimmten Strukturen (zum Beispiel annähernd runden Objekten in Anlehnung an Krater auf anderen Himmelskörpern) mittels Bilderkennung. Dies soll mit Hilfe eines Zwei-Achsen-Lagesensors und entsprechender Steuerung einer Kamera realisiert werden. Die GPS-Koordinaten der erkannten Struktur sollen dann per Funk an eine Bodenstation übermittelt werden.

Wir freuen uns, am zweiten CanSat Wettbewerb Deutschland teilnehmen zu dürfen.

Website des Teams.

© CanSat. Erstellt von Karthi Savundararajan