Team "MAI - Measure, Analyze, Improve"

Die Menschheit steht vor vielen Problemen und Herausforderungen. Wasser spielt dabei eine ganz besondere Rolle: Während viele Dörfer und Häuser überschwemmt werden, gibt es in so manchen Gegenden wenige bis keine Gewässer. Außerdem ist das Erkennen von Wasser auf der Oberfläche von Planeten ein wichtiger Bestandteil unserer Reise durchs Universum.


Dieser Problematik nimmt sich unser CanSat an. Wir sind ein siebenköpfiges Team, bestehend aus Schülerinnen und Schülern der Jahrgansstufen 8 bis 12 des bayerischen Gymnasiums Markt Indersdorf, und gehören der schuleigenen Robotics-AG, nach außen hin als "Team MAI" bekannt, an.


Unser Dosensatellit soll mithilfe einer Infrarotkamera im Flug thermografische Aufnahmen des Untergrunds erstellen und diese anschließend auf Wasserstrukturen hin untersuchen und auswerten. Damit könnte man die Verläufe der Gewässer über einen gewissen Zeitraum hin beobachten und aus den daraus gemessenen Daten Prognosen für zum Beispiel Hochwasser folgern. Das System könnte sich ferner als „Wegweiser“ zu Quellen nutzen lassen, was besonders in trockenen Gebieten hilfreich ist. Unser CanSat soll also den Grundstein für Thermographik in der (erdnahen) Luft- und Raumfahrt legen.


Unser Fortschritt lässt sich auf unserem Blog unter
https://mai-robotics.de/category/competitions/cansat/cansat-2021-2022/ verfolgen.


Wir werden unser Bestes geben und wünschen natürlich allen anderen Teams viel Spaß und Erfolg!

Unbe7nannt.png